Freitag, 18. Januar 2008

Erfolgsgeheimnisse

Wie wird man erfolgreich? Richard St. John erklärt es umfassend und braucht dafür nicht mehr als drei Minuten. Äußerst sehenswert - schon allein der originellen Präsentation wegen. Ganz zu schweigen von seiner Neudefinition des Wortes "Crap".

Kommentare:

teamor hat gesagt…

Genial! Das hört sich so richtig und geradlinig an, dass ich mich frage, warum zum Teufel ich dauernd so viele Umwege gehen muss :-)

Überaus nett finde ich auch die Stelle mit der pushenden Mutter. DA hab ich laut gelacht.

Danke dir, Ursula, dass du immer so herrliche Dinge auftust!

Herzliche Grüße
Gabi

Ursula hat gesagt…

Liebe Gabi!

Umwege finde ich ja gar nicht schlecht. Die sind meistens lehrreich. Ich finde den Clip ziemlich lustig, aber auch sehr amerikanisch in seinem Machbarkeitsglauben. Ganz so kriegen wir aus good old Europe das nicht hin, aber es ist schön sich vorzustellen, dass es so einfach sein könnte :-))

Alles Liebe
Ursula

 

kostenloser Counter