Sonntag, 14. Oktober 2007

Marktlücken

Zwei Dinge, die für Autoren bitte möglichst schnell erfunden werden sollten:

1) Der nächtliche Ideenmitschreiber inklusive intuitiver Software: Soll aus im Halbschlaf gemurmelten Sprachfetzen die verborgene Genialität herausfiltern. Soll als genial empfundenen Schwachsinn sofort als solchen entlarven und ungesehen löschen.

2) Das Badewannen-Schreibset: Bin ich ein Einzelfall? Kaum liege ich zehn Minuten in der Wanne, will ich schreiben. Wahrscheinlich weil ich genau weiß, dass es hier und jetzt nicht geht. Trotzdem: Warum hat noch niemand das wasserfeste Notizbuch erfunden? Oder den Schreibtischaufsatz für die Badewanne? Oder – eine echte Marktlücke – einen Schwimm-Laptop, wasserfest. Mit Scheibenwischern. Ich würde sofort zur Amphibie mutieren.

1 Kommentar:

Petra hat gesagt…

Gute Ideen!
Meine Einfälle kommen immer unter der Dusche... ;-)

 

kostenloser Counter